Ab Samstag, dem 28. März soll von allen evangelischen und katholischen Kirchen in Hessen und darüber hinaus ein Sonderläuten abends um 19:30 Uhr zum Gebet anlässlich der Corona-Epidemie einladen.

In unseren Dörfern dient dem auch schon das tägliche Läuten. Wir wollen uns an dieser landesweiten Aktion trotzdem gerne beteiligen. Darum werden auch bei uns vom 29. März an zusätzlich an jedem Sonntag um 19:30 Uhr fünf Minuten lang die Glocken läuten.

Denken wir zu diesen Zeiten vielleicht an alle, die tatsächlich erkrankt sind oder sich um einen erkrankten lieben Menschen sorgen. An alle, deren Leben durch die Krise durcheinander geraten ist. An alle, die um ihren Arbeitsplatz fürchten. An alle, die das Alleinsein schwer aushalten. Und bitten Gott für sie.

Zu Ostern überlegen wir derzeit zusätzliche Aktionen, über die wir Sie an dieser Stelle informieren werden.

Für die Kirchenvorstände des Kirchspiels

Ihr Pfarrer Tobias Gottesleben